Umbau der "grande dame"

Das B2 ist dafür bekannt, dass es nicht nur oft neue Boulders schraubt und mit Volumen im grossen Stil den Wandcharakter verändert, sondern auch gleich ganze Blöcke und Wände umbaut, um etwas frischen Wind in die Anlage zu wehen.

 

In den vergangenen 12 Jahren B2 hat es 15! Umbauphasen gegeben. Jede Wand wurde dabei mindestens einmal umgebaut oder so gar neu gebaut. Einzig an die steile Hauptwand im EG haben wir uns bisher nicht gewagt.

 

 

Doch jetzt im September wird die "Grande Dame" der Boulderwände abgerissen, um einer neuen Version von Steiler Wand Platz zu machen.

 

- Dabei entstehen im Gesamten 240m2 neue Wandfläche (ca. +25%).

 

- Die längste logische Dachlienie wird knapp 12m lang sein.

 

- Es bleiben die 4 Hauptsteilheiten 80°, 58°, 30°, 12° mit spannenden räumlichen Verbindungen.

 

- Das Podest wird neu angelegt und bietet mehr Platz zum Sitzen und Verweilen

 

- Das Schiff wird auch neu gebaut und erhält eine steilere Wand mit schräger Matte

 

- Grosse zusätzliche Fenster auf beiden Hallenseiten sorgen für noch mehr Tageslicht und Frischluft.

 

 

In der Woche vom 5. September wird die Hauptwand und das Schiff abgebaut und in der Woche darauf wieder aufgebaut. In dieser Zeit schrauben wir auch noch das OG um, damit ihr genug neue Boulders zur Verfügung habt. Während dem Umschrauben im OG am 8. und 9. September wird daher die verfügbare Kletterfläche relativ knapp sein.

 

 

Im EG wird es also zu dieser Zeit etwas weniger gemütlich sein als sonst. Vielen Dank schon mal für euer Verständnis während dem Umbau.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0