FAQ zur Wiedereröffnung 

 

Warum muss ich für jeden Besuch ein Zutrittsformular ausfüllen?

Das Zutrittsformular hat mehrere wichtige Funktionen.

  • Information der Kunden über die aktuellen Verhaltensregeln
  •  Triage: Sensibilisierung und Ausschluss kranker oder gefährdeter Personen
  •  Rückverfolgung von Infektionsketten

Was geschieht mit den Daten?

Die  Daten werden nur genutzt um mögliche Infektionsketten nachzuverfolgen. Nach 14 Tagen wird das Zutrittsformular vernichtet.

 

Warum muss ich mich jeweils an- und abmelden?

Damit wir jederzeit wissen wie viele Personen sich im B2 befinden und somit die Auflagen zur maximalen Personenzahl einhalten können.

 

Warum habe ich als Zuschauer*in keinen Zutritt?

Aufgrund der Personenanzahl Beschränkung ist das B2 bis auf weiteres den Boulderinnen & Boulderer vorenthalten.

 

Warum dürfen sich nur 85 Personen zum selben Zeitpunkt in der Halle aufhalten?

Damit die Distanzregel eingehalten werden kann. Für die Berechnung der maximalen Personenanzahl wird ein Berechnungsschlüssel angewendet. Dieser basiert auf der Grundfläche der Boulderhalle und einer vorgegebenen Anzahl m2 pro Person (gemäss Bund 10m2, Stand 26.04.20). Im B2 gehen wir aus Sicherheitsgründen von der Nutzfläche für die Besucher*innen und von 12m2 pro Person aus.

  

Wie erfahre ich wie viele Personen sich jeweils im B2 befinden?

Wenn Du im B2 bist, kannst Du am Empfang nachfragen wie viele Personen zum aktuellen Zeitpunkt vor Ort sind. Von Zuhause aus oder wenn Du unterwegs bist, erfährst Du die aktuelle Zahl der freien Plätze live auf www.bzwei.ch  . 

 

Kann ich einen Platz zu einem bestimmten Zeitpunkt reservieren?

Es können keine Reservationen getätigt werden. Kommt wenn immer möglich während den Randzeiten am Nachmittag. 

 

Warum sind die Garderoben & Duschen gesperrt?

Weil in diesem Bereich die Distanzregel nicht eingehalten werden könnte. Die Nutzung der Duschen ist aus hygienischen Gründen nicht möglich.

 

Warum darf ich nur Flüssigmagnesium verwenden?

Unser Sicherheitskonzept zur Händehygiene basiert auf den folgenden drei Massnahmen.

  • Gründliches Händewaschen vor dem Bouldern
  • Regelmässige Hände Desinfektion
  • Verwendung von Flüssigmagnesium

Durch den hohen Alkoholgehalt im Flüssigmagnesium wird das Risiko einer Kontamination weiter reduziert.

 

Habt Ihr im B2 Flüssigmagnesium?

Wir haben in unserem Shop unterschiedliche Produkte ab CHF 10.00.

   

Warum darf ich mich nicht länger als 2.5h im B2 aufhalten?

Damit es aufgrund der Beschränkung der maximalen Personenanzahl zu keinen längeren Wartezeiten kommt.

  

Was geschieht mit meinem Abo?

 Alle Abos werden um die komplette Zeit der Schliessung verlängert. Wenn Du uns unterstützen möchtest, hast Du die folgenden beiden Möglichkeiten.

  • Du verzichtest auf eine Verlängerung Deines Abonnements
  •  Du verzichtest auf einen Teil der Verlängerung Deines Abonnements